Glossar - Details

Sonderaudit (Technische Revision)

Eine Technische Revision ( auch TRL Technische Revision Lieferant) ist ein Sonderaudit welches vorwiegend im Lieferantenmanagement von Herstellern bei deren Serienlieferanten durchgeführt wird.

Eine Technische Revision kennzeichnet sich durch folgende Kriterien aus:

  • Kurzfristige Terminankündigung (ca. 1-2 Tage vor Termin)

  • Ereignisorientiert ( Reklamationen, Kundenanforderungen/gesetzliche Anforderungen werden nicht erfüllt, etc)

  • Dauer der Technischen Revision ca. 4-7 h

  • Eingrenzung auf einzelne Bauteile/Baugruppen.

  • Spezifische Checkliste (Fragenkatalog mit ca. 10 -15 Fragen zum Serienprozess) mit JA/NEIN Beantwortung

  • Berichtserstellung vor Ort, ggf. mit Maßnahmenplan.

  • Ergebnisdarstellung als Ampelfunktion.

  • Bei Unterschreitung von Schwellenwerten (Rote Ampel) erfolgt eine Einleitung eines Eskalationsverfahrens


Vor der Durchführung von Technischen Revisionen sollte die Vorgehensweise mit dem Lieferanten vertraglich geregelt werden.

Referenz Band (sowie bandspezifische, ergänzende oder abweichende Definitionen zur Norm):
VDA Band 6.3